VORSTELLUNG

Der Gründer von Local Concept, Michael Cárdenas, wurde in der spanischen Kleinstadt Cáceres geboren. Mit acht Jahren ging er ohne jegliche Englischkenntnisse und ohne jemals zuvor eine Reise unternommen zu haben in die USA. Der Kulturschock verlieh ihm ein tiefes Verständnis verschiedener Kulturen, ihrer Denkweise, ihres Verhaltens und ihrer Kommunikation.

Im Jahr 1985 machte Michael seinen Collegeabschluss und suchte nach einer Möglichkeit, während seines Jurastudiums Geld zu verdienen. Mit nur 200 Dollar in der Tasche und der Idee, Unternehmen bei der Globalisierung zu unterstützen, kam er in Tijuana an. Er kehrte mit Visitenkarten, Briefpapier und voller Begeisterung zurück. Dieser Kurztrip über die Grenze führte zur Gründung von Multilingual Translations, Inc., einem kleinen Unternehmen, das mit der Zeit größer und zu Local Concept wurde.

Er erkannte, dass sich die Welt der Unternehmen ebenso veränderte, wie die globale Wirtschaft, und dass das Interesse an einem weltweiten Markt wuchs. Und er wusste - ich gehöre hierher! Er wusste von Anfang an, dass sich seine Marke von anderen unterscheiden musste, wenn er als Ausländer erfolgreich sein wollte. Die fundamentalen Grundlagen: Qualität und Kundendienst.

Heute, fast 30 Jahre später, leitet Michael ein Team aus 80 Experten und über 3.000 Auftragnehmern. Local Concept hilft Kunden aus der ganzen Welt, hoch entwickelte, akkurate und innovative Produkte in verschiedene Märkte einzuführen.

Neue Technologien und rationalisierte Prozesse zum Vorteil der Kunden von Local Concept haben die Lokalisierungsbranche revolutioniert. Die anfängliche Leidenschaft für kulturelles Verständnis und das Bestreben, Unternehmen zu weltweitem Erfolg zu verhelfen, sind jedoch gleich geblieben.